Entscheidungsvorblatt
 
VfGBbg: 90/15 Beschluss vom: 20.01.2017 S-Nr.: 3578
   
Verfahrensart: Verfassungsbeschwerde
Hauptsache
     
entscheidungserhebliche 
Vorschriften:
- LV, Art. 22 Abs. 1 Satz 1; LV, Art. 22 Abs. 5 Satz 3
- BbgKWahlG, § 12 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3
- BbgKVerf, § 22 Abs. 1 Nr. 1 und 3; BbgKVerf, § 29 Abs. 1 Satz 6; BbgKVerf, § 31 Abs. 2
   
Schlagworte: - Wahlrecht; passives ~
- Wahlrechtsgleichheit
- Inkompatibilität
- Inelegibilität
- Zweckverbandsvorsteher
- Mitglied in Gemeindevertretung
- Mitwirkungsverbot
   
kein Leitsatz
   
Fundstellen: NVwZ-RR, Mai 2017, Heft 10, S. 394 ff.
   
Zitiervorschlag: VerfGBbg, Beschluss vom 20.01.2017 - VfGBbg 90/15 -, www.verfassungsgericht.brandenburg.de

 

VERFASSUNGSGERICHT
DES LANDES BRANDENBURG

VfGBbg
  90/15