Entscheidungsvorblatt
 
VfGBbg: 16/17 Beschluss vom: 20.10.2017 S-Nr.: 3643
   
Verfahrensart: Verfassungsbeschwerde
Hauptsache
     
entscheidungserhebliche 
Vorschriften:
- LV, Art. 6 Abs. 1; LV, Art. 52 Abs. 3 Alt. 1
- VerfGGBbg, § 45 Abs. 2
- SGG, § 178a Abs. 2 Satz 5; SGG, § 197 Abs. 1; SGG, § 197 Abs. 2
   
Schlagworte: - Verfassungsbeschwerde begründet
- Kostenfestsetzung
- Erinnerung
- Anhörungsrüge
- effektiver Rechtsschutz
- Auslegung von Rechtsbehelfsschriftsätzen
- Willkür
- grundlegende Verkennung der Aufgaben im Kostenfestsetzungsverfahren
- Festsetzung einer Terminsgebühr unterhalb des Mindestbetrags bei Betragsrahmengebühr
   
kein Leitsatz
   
Fundstellen:
   
Zitiervorschlag: VerfGBbg, Beschluss vom 20.10.2017 - VfGBbg 16/17 -, www.verfassungsgericht.brandenburg.de

 

VERFASSUNGSGERICHT
DES LANDES BRANDENBURG

VfGBbg
  16/17