Entscheidungsvorblatt
 
VfGBbg: 36/18 Beschluss vom: 18.10.2019 S-Nr.: 3929
   
Verfahrensart: Verfassungsbeschwerde
Hauptsache
     
entscheidungserhebliche 
Vorschriften:
- LV, Art. 2 Abs. 1; LV, Art. 5; LV, Art. 10 Abs. 1
- VerfGGBbg, § 45 Abs. 2 Satz 1
- ZPO, § 522; ZPO, § 511
- StVO, § 1; StVO, § 9; StVO, § 14
   
Schlagworte: - Verfassungsbeschwerde begründet
- effektiver Rechtsschutz
- Zivilprozess
- Rechtsstaatsprinzip
- Divergenz
- Einheitlichkeit der Rechtsprechung
- Revisionszulassung
- Rechtsmittelzulassung
- Nichtzulassung
- Zugang zur nächsten Instanz
- Berufungszurückweisung
- Abweichen von obergerichtlicher Rechtsprechung
- Rechtssatz
- Begründungsdefizit
- zweite Verfassungsbeschwerde im selben Verfahren
- Verkehrsunfall
- Türöffnen
- Einparken
- Haftungsquote

   
kein Leitsatz
   
Fundstellen:
   
Zitiervorschlag: VerfGBbg, Beschluss vom 18.10.2019 - VfGBbg 36/18 -, verfassungsgericht.brandenburg.de

 

VERFASSUNGSGERICHT
DES LANDES BRANDENBURG

VfGBbg
  36/18