Entscheidungsvorblatt
 
VfGBbg: 197/17 Beschluss vom: 18.10.2019 S-Nr.: 3928
   
Verfahrensart: Kommunalverfassungsbeschwerde
Hauptsache
     
entscheidungserhebliche 
Vorschriften:
- LV, Art. 2 Abs. 1; LV, Art. 2 Abs. 5; LV, Art. 97 Abs. 1; LV, Art. 97 Abs. 3
- VerfGGBg, § 32 Abs. 7 Satz 2
- GFG 2004, § 19; GFG 2004, § 26 Abs. 3
   
Schlagworte: - (keine) Auslagenerstattung
- Erledigung
- keine kursorische Prüfung verfassungsrechtlicher Zweifelsfragen
- Finanzausgleich
- Kostenerstattung
- Aufgabenübertragung
- Gemeinde
- Untere Wasserbehörde
- Aufhebung des angegriffenen Gesetzes
- Einstellung des Verfahrens
- Konnexitätsprinzip
- Interkommunale Gleichbehandlung
   
kein Leitsatz
   
Fundstellen:
   
Zitiervorschlag: VerfGBbg, Beschluss vom 18.10.2019 - VfGBbg 197/17 -, verfassungsgericht.brandenburg.de

 

VERFASSUNGSGERICHT
DES LANDES BRANDENBURG

VfGBbg
  197/17